Männlichkeit in die Tonne treten?!

Bisschen toxische Männlichkeit kritisieren, regelmäßig die Spülmaschine ausräumen, zwei Monate Elternzeit nehmen, auch mal nen Tweet von ner Frau retweeten, andere Männer umarmen und sich Donnerstagabend nen Vortrag über Männlichkeit(en) reinziehen. Fertig ist das Erfolgsrezept progressiver Männlichkeit. Müssen wir Männlichkeit einfach nur „entgiften“ und dann ist alles supi? Jochen König spricht über seine Auseinandersetzung mit Geschlecht, Männlichkeit, Care-Arbeit, Gefühlen und Sexualität und über Männlichkeit als grundsätzlichem Widerspruch zum schönen Leben für alle. Bleibt am Ende vielleicht nur, Männlichkeit komplett in die Tonne zu treten?

Jochen König ist vor dieser wunderbaren Veranstaltung auch noch bei der Kinder Küfa Dresden zu Besuch

Finanziert wird diese Veranstaltung von der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen.

Donnerstag, den 15.08.2019 um 20Uhr im AZ Conni

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.