Keine:r bleibt alleine –   Flinta*-Spaziergänge gegen den Sonntagsblues

Du kennst das vielleicht auch das Gefühl, sonntags die einzige Person zu sein, die nicht weiß, was sie mit ihrem Tag anfangen soll, während andere in ihren romantischen Beziehungen, Familien oder engen Bezugsgruppen Ausflüge machen oder genügsam einfach im Bett liegen, Serien schauen und Pizza essen. Während der Pandemie verschärft sich das Gefühl: Begegnungen finden häufig nur in festen Gruppen (“Virengemeinschaften”) statt. Gesteigert wird die empfundene Einsamkeit an den Advents-Sonntagen, die wie kaum  andere Tage mit Erwartungen an ein gemütliches Beisammensein aufgeladen sind. Du möchtest darüber aber auch nicht sprechen, weil du dich schämst, dass du nicht in ein analog-soziales Netzwerk eingebettet bist, in dem du selbstverständlich deinen Sonntag verbringst. 
Doch damit bist du nicht allein. Denn Einsamkeit ist kein Einzelschicksal. In Großbritannien gibt es für Einsamkeit sogar ein Ministerium.
Lasst uns gemeinsam einen Raum schaffen, in dem sich alle willkommen fühlen, die sich sonst einsam fühlen. Ein Raum, in dem wir nicht das Gefühl haben müssen, schon ganz viele Leute kennen zu müssen, damit wir uns wohl fühlen. Ein Raum, in dem „Cool-Sein“ nicht damit assoziiert wird, wie viele Personen bekannt sind. Ein Ort, an dem keine:r alleine dasteht, während alle in ihren Grüppchen plaudern und lachen. Ein Raum, an dem die Personen da sind, die sind. 
Denn Einsamkeit ist kein Privatproblem, Einsamkeit ist politisch. 
Falls es Flüsterübersetzungen braucht, gebt uns gern bescheid. 
Straßenbahntickets zur Hin- oder Rückfahrt können wir gern übernehmen.
Ihr könnt auch gern eure Kinder mitbringen.
Wir wollen alle aufeinander aufpassen, deshalb bleibt bitte zuhause, wenn ihr Erkältungssymptome habt und bringt euch eine Maske mit.
28.11. Tour durch den Großen Garten. – 14 Uhr Strassburgerplatz/ Gläserne Manufaktur E-Bike-Station (Barrierearme Route)
05.12. Tour durch die Hellerwiesen – Hammerweg (die Wege sind nicht barrierearm)
12.12. AZ Conni
19.12. Tour an der Elbe – Yenidze (barrierearme Route)
FLINTA*, Frauen, Lesben, Inter, Nicht-binären, Trans und Agender Personen
(* Nicht explizit erwähnte Personen, die sich nicht in eine der oben genannten sexuellen Orientierungen oder Geschlechtsidentitäten einordnen und (mit) gemeint sind.)
———————————-

Noone stays alone: Finta-Walks against the Sunday blues

You may also know the feeling of being the only person on Sundays who doesn’t know what to do with their day, while others go on excursions in their romantic relationships, families or close peer groups; Or being just habby with lying in their bad, watching series and eating pizza. During the pandemic, the feeling exacerbate: encounters often only take place in fixed groups (“virusgroups”). The felt loneliness is even worse on Advent Sundays, which are loaded with expectations of a cozy get-together like hardly any other day.
You know this feeling, but you don’t want to talk about it either, because you are ashamed that you are not embedded in a social network in which you naturally spend your Sunday. But you are not alone with that feeling. Because loneliness isn’t an individual fate. There is even a ministry for loneliness in the UK. Let’s create a space together where everyone who otherwise feels lonely feels welcome. A space in which we don’t have to know a lot of people in order to feel comfortable. A space in which “being cool” is not associated with how many people are known. A space where no one stands alone while the rest is chatting and laughing in their groups. A space where the people who are there, are there.
Because loneliness is not a private problem, loneliness is political.

If whispered translations are needed, please let us know.
We can cover  DVB- tickets to and from the event.
We all want to take care of each other, so please stay home if you have cold symptoms and bring a mask.

11/28 Tour Großer Gartnen. – 2 p.m. Strassburgerplatz/ Gläserne Manufaktur entrance – where E-Bike-Station is (low barrier route).
05.12. Tour through the Hellerwiesen – Hammerweg (the routes are not barrier-free)
12.12. AZ Conni
19.12. Tour along the Elbe – Yenidze (low barrier route)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.