Tag Archives: Kapitalismus

e*vibes im Juni

Nun nachdem Annaberg-Buchholz vorbei ist – hier findet ihr de Pressespiegel und hier noch den im Pressespiegel fehlenden Indymediaartikel, möchten wir euch auf unsere nächsten Veranstaltungen hinweisen.

Wie bereits vor ein paar Tage geschrieben wird es am Montag, den 13.06.2016 ein kleines Kennenlerntreffen geben.

Am 21.06.2016 fahren die e*skunks nach Wien und referien im Antifa Café zum Thema Geschlecht und Kapitalismus. Start ist um 19Uhr in der W23 (Wipplingerstraße 23). Organisiert wird die Veranstaltung von der Autonomen Antifa Wien.

Dann geht es wieder zurück nach Dresden. Hier findet das wunderbare “Böse und Gemein”-Festival statt. Hier stehen wir euch nicht nur unterstützend mit der Pennplatzbörse für euch zur Verfügung, sondern freuen uns mit euch auf die vielen grandiosen Inputs und Bands.

Und am Ende des Monats fahren wir auf die Fusion.
Donnerstags, am 30.06.2016, wird es ab 17Uhr den Vortrag: “Definitionsmacht – eine feministische Kritik” von e*space an der Oase geben und auch sonst könnt ihr uns von Mittwoch bis Sonntag an unserem Infostand antreffen.

Programm für die CES-Konferenz

Första Linjen hat am Wochenende das vorläufige Programm der CES 2015 bekannt gegeben.

Unsere Beiträge für die Konferenz:

Samstag, den 19.10., 14:00-15:30, zusammen mit Feminist Fightback (England)

Der Kampf um Reproduktionsgerechtigkeit  – eine Bestandsaufnahme feministischer Strategien und rechter Angriffe

Bei diesem Podium werden Aktivist_innen aus Großbritannien, Schweden und Deutschland über die aktuelle Situation religiöser und staatlicher Angriffe auf unsere reproduktiven Rechte sprechen. Die Hürden für eine Abtreibung bieten ein Barometer für breitere kapitalistische Tendenzen, davon ausgehend werden wir beleuchten, wie zunehmende antifeministische Mobilisierungen erklärt werden können und verschiedene feministische Strategien gegen den Backlash diskutieren.

Auch wenn unsere Aktivitäten hauptsächlich in Europa verortet sind möchten wir auch einige Informationen über lateinamerikanische Kämpfe einfließen lassen.

 

Sonntag, den 20.10., 13:30-15:00

Geschlecht und Kapitalismus – eine unvermeidbare Liebe? Über die Notwendigkeit, feministische (und) antikapitalistische Kämpfe zu verbinden.

Nach einem kurzen Input zu unserer Sicht auf den Zusammenhang zwischen Geschlecht und Kapitalismus wollen wir verteilt in Kleingruppen verschiedene Texte lesen, die sich der Frage auf unterschiedliche Art nähern. Danach möchten wir gerne diskutieren, warum feministische und antikapitalistische Kämpfe notwendigerweise miteinander verknüpft sein müssen und wie diese Kämpfe und Praxen in Europa, weltweit und im Alltag aussehen können.

 

Connecting European Struggles

Wir möchten euch gerne den Aufruf für die von Första Linjen in Schweden organisierte CES-Konferenz nahelegen. Auch wir werden dazu beitragen – unsere Workshopankündigung wird bald kommen.

Konferenz in Malmö (Schweden) vom 18. – 20. September 2015

2014 gab es die erste „Connecting European Struggles“-Konferenz im schwedischen Lund. Dort trafen Teilnehmer_innen aus verschiedenen europäischen Ländern zusammen, um rund um Krisenpolitiken zu diskutieren, sich zu vernetzen und zu mobilisieren. Jetzt rufen wir zur CES 2105 auf, diesmal in Malmö, die – so hoffen wir – auf die vorhergehende aufbauen kann und größer, besser und breiter wird.

Wir haben uns entschieden, das Hauptaugenmerk auf der 2015er-Konferenz auf Genderaspekte und Feminismus in der Krise zu werfen – eine Perspektive, die in vielen radikalen Analysen unserer momentanten Situation und in vielen Sichtweisen auf diese fehlt. Continue reading

Redebeitrag zur “Libertären 1. Mai -Demonstration” 2015

Wir freuen uns, dass wir die 1. Mai-Demo der FAU in Dresden dieses Jahr mit einem zweiteiligen Redebeitrag unterstützen können. Wir thematisieren darin zum einen feministische Kapitalismuskritik, die immer noch zu häufig ausgeblendet wird, und gehen zum anderen auf anti-emanzipatorische Bestrebungen wie den “Schweigemarsch” der CDL in Annaberg-Buchholz ein.

Für alle, die nicht an der Demo teilgenommen haben (oder den Redebeitrag nochmal nachhören/-lesen wollen) gibt es hiermit die Möglichkeit, eine Aufnahme davon anzuhören und ihn sich durchzulesen.

Redebeitrag zur 1. Mai-Demonstration 2015 by evibes on Mixcloud

P.S.:
Schon 2014 gab es eine fruchtbare Zusammenarbeit einzelner Menschen von e*vibes bei einer Aktion am 2. Mai, dem Tag der Arbeitslosen.
Continue reading