Monthly Archives: Oktober 2017

So viel Feminismus in Dresden – Lauter!Stärker!Weiter!

In Dresden fanden und finden gerade viele spannende Veranstaltungen statt. Nächste Woche geht es z.B. am Freitag im kukulida weiter. Neben der Riot Grrrl Night mit Konzerten von Deutschen Laichen, Die Pest und Short & Pregnant, wird das Sex Workers Solidarity Netzwerk Dresden ihre Vorhaben und Anliegen erläutern und sich euren Fragen stellen. Los geht es 20:00 Uhr auf der Martin-Luther-Str. 1 in Dresden-Neustadt.

Am Samstag freuen wir uns ganz besonders auf die Netzwerktagung “Lauter!Stärker!Weiter! der Stiftung Weiterdenken – Heirich-Böll-Stiftung in Kooperation mit der Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung in Sachsen. Eine Vertreterin* aus dem von uns ins Leben gerufenen Netzwerks Pro Choice Sachsen wird ebenfalls mit dabei sein. Also kommt vorbei, das Ganze findet von 10:00 – 17:00 Uhr im riesa efau, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden statt.

Am gleichen Tag, also auch am Samstag, den 28.10.2017 feiert Pegida sein 3 jähriges Bestehen in Dresden und wir hoffen, dass sich viele Menschen für die Gegendemonstrationen und Aktionen zusammenfinden!

https://calendar.boell.de/sites/default/files/styles/630x420/public/268013962_0875664e6b_o_1.jpg?itok=m5qyuYM4

 

Die “Politisch Schreiben” unterstützen

Die dritte ausgabe der Literaturzeitschrift “PS: Anmerkungen zum Literaturbetrieb / Politisch Schreiben” ist zusammengetragen. Nach den themen “konkurrenz und kanon” (#1) und “genie wider kollektiv” (#2) erscheint im oktober nun die #3 zu “IMAGINATION – KRISE – WIRKLICHKEIT”.

Wie die letzten ale auch sind alle texte online auf der homepage www.politischschreiben.net zu finden. Um die druckkosten für die printversion zu finanzieren, startet das redaktionskollektiv auch dieses jahr ein CROWDFUNDING.

Das crowdfunding läuft bis 20. oktober. Wir finden es unterstützenswert, also macht doch auch mit und erhaltet tolle features 😉

https://scontent-amt2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/553358_1540557546208570_1042560939771155423_n.jpg?oh=6927591220e862605e909dc126d6668d&oe=5A69CAB5

Workshop: Feminismus ist für alle da

In einem Workshop mit Diskussionsrunde klären wir gemeinsam mit euch, warum Feminismus bestimmt nicht nur für Frauen da ist und für welche Ziele wir momentan kämpfen müssen. Warum ist das (immer noch) nötig und womit kann ich beginnen, wenn ich feministischen Aktivismus für die richtige Sache halte?

Kein Vorwissen erforderlich, all gender welcome.
Und noch dazu gleich drei Mal in der nächsten Zeit:

am 11.10.2017 ab 19:00 Uhr im Platz Da! im Rahmen der Kritischen Einführungstage (KRETA)
am 14.10.2019 ab 17:00 Uhr in Chemnitz bei Sciamachia – dem feministischen Workshoptag samt Aftershow
am 19.11.2017 wieder in Dresden im Rahmen der Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie