Birgit Kelle in Dresden

Die CDU hat mal wieder die die homophobe, rassistische und antifeministische Autorin Birgit Kelle nach Dresden eingeladen.
Bereits im September sprach sie als vermeintliche Expertin vor dem Landtag zum Thema „Aktionsplan zur Akzeptanz der Vielfalt von Lebensweisen“.

Nun soll sie am Dienstag, den 22.03., um 17h im Haus an der Kreuzkirche sprechen. Dieses Mal im Rahmen eines Podiumsgesprächs zum Thema „Mit Gendergaga gegen das arabische Frauenbild“.

Eine Gegenkundgebung ist ab 16:30h vor dem Gebäude angemeldet.

Wünschenswert wären weitere kreative Interventionen!
See you there!